Beruf + Familie in Balance

Immer mehr Unternehmen erkennen, dass eine erfolgreiche Personalpolitik auch die familiäre Situation und die privaten Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu berücksichtigen hat.Verstärkt wird nach tragfähigen Modellen für eine familienbewusste – aber zugleich auch unternehmensgerechte – Personalpolitik gesucht.

Beruf + Familie in Balance  (B + F): Ein strategisches Managementinstrument

Mit einem erprobten Managementinstrument unterstützen wir Unternehmen, eine familienbewusste Personalpolitik nachhaltig umzusetzen.

Das Zertifizierungs-Projekt „B + F“ ermittelt Potenziale und bietet spezifische Lösungen für Unternehmen an, die sich rechnen.

Beruf + Familie in Balance ( B + F): Individuelle Lösungen für eine erfolgreiche Gesamtstrategie

Einsetzbar in allen Branchen und Betriebsgrößen, wird der Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen zur besseren Balance von Beruf und Familie erfasst und analysiert. Anhand von acht Handlungsfeldern werden das betriebsindividuelle Entwicklungspotenzial systematisch ermittelt sowie aufeinander abgestimmte Maßnahmen zu einer umfassenden und erfolgreichen Gesamtstrategie für das jeweilige Unternehmen entwickelt. Dabei geht es nicht darum, möglichst viele, sondern möglichst passgenaue Lösungen zu finden und umzusetzen. Diese berücksichtigen sowohl die Bedürfnisse der Beschäftigten als auch die Möglichkeiten des jeweiligen Unternehmens.

Beruf + Familie in Balance (B + F): Arbeitnehmer und Arbeitgeber profitieren

Sind Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen ausgewogen, profitieren beide Seiten. Laut verschiedener Studien steigen Zufriedenheit und Motivation (in 85% der Fälle) sowie die Qualität der Arbeit (in 70% der Fälle). Und: Mit einer familienbewussten Personalpolitik können sich Unternehmen profilieren. So sehen 90% der befragten Arbeitgeber deutliche Vorteile im Wettbewerb um qualifiziertes Fachpersonal.

Aktiv betriebene Familienbewusste Personalpolitik ist nicht mit einer wohltätigen Sozialpolitik, die lediglich Kosten verursacht, gleichzusetzen. Wenn sich Unternehmen für familiäre Belange der Beschäftigten engagieren, enstehen ihnen dadurch vor allem auch betriebswirtschaftliche Vorteile. Denn die Kosten für flexible Arbeitszeitkonzepte, Telearbeit oder die Vermittlung von Betreuungsangeboten sind deutlich geringer als die durch Neubesetzung, Fehlzeiten, Überbrückungszeiten und Fluktuation verursachten Kosten.

Mit der Balance von Beruf und Familie profilieren sich Unternehmen nachhaltig auf drei Ebenen:

  • bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, weil so das Engagement des Unternehmens für eine familienbewusste Unternehmenskultur deutlich wird
  • bei der Gewinnung qualifizierter Fachkräfte, weil der Einklang von professionellen Interessen und familiären Bedürfnissen immer stärker die Karriereplanung beeinflusst
  • bei Kundinnen und Kunden, weil dadurch ein wichtiger Imagegewinn als verantwortliches Unternehmen erzielt wird.

Auch hier sind unsere Informations- und Beratungsleistungen zu 50 % bis 80 % förderfähig.